Sie sind hier: Nds. Umweltpreis 2014

Kontakt

Niedersächsische
Bingo-Umweltstiftung

Emmichplatz 4
30175 Hannover

Telefon: 0511 - 897 697-0
Fax: 0511 - 897 697-11

info@bingo-umweltstiftung.de

Nds. Umweltpreis 2014

Foto: bednarek photography

Am 15.09.2014 wurde im Rahmen der 25-jährigen Jubiläumsveranstaltung der Nds. Bingo-Umweltstiftung der Nds. Umweltpreis durch den Nds. Umweltminister Stefan Wenzel (zentral oben im Bild) und die Vorstandsvorsitzende der Stiftung, Sigrid Rakow (zentral unten im Bild) verliehen. Die acht Preisträger sind durch eine Jury aus 57 vorgeschlagenen Institutionen und Personen ausgewählt worden.

Der Umweltminister verlieh drei Herzog-Julius-Medaillen an die Erstplatzierten des Niedersächsischen Umweltpreises 2014: Den ersten Preis teilten sich drei Vereine, die besonders wertvolle Streuobstwiesen pflegen. Der BUND Lüchow-Dannenberg wurde für seine Streuobstwiese in Pevestorf, der NABU Achim für die Streuobstwiese „Achimer Marsch“ und der NABU Rinteln für die Streuobstwiese „Hohenrode“ ausgezeichnet. Die „Apfelstadt“ Dissen a. T. W. bekam den zweiten Platz. Auch der dritte Preis wurde geteilt und ging an die Jägerschaften Aurich und Grafschaft Bentheim sowie an den Förderkreis Umwelt- und Naturschutz Hondelage. Ein Sonderpreis wurde an Kai Bergengrün, Vorstand des Vereins Heckenrose e. V., für diverse Umweltbildungsprojekte auf Streuobstwiesen verliehen. Auf diese Preisträger hatte sich die Preisjury am 29. Juli aus 57 Einsendungen einver-nehmlich verständigt. Der Niedersächsische Umweltpreis ist in diesem Jahr mit insgesamt 25.000 € dotiert.

 

Auf dem Foto sind von rechts nach links zu sehen: Manfred Uphoff und Onno Reents (gemeinsam 3. Platz, dotiert mit 2.000 €, vertreten die Jägerschaft Aurich), Dr. Bernd Hoppe-Dominik (3. Platz, dotiert mit 2.000 €, vertritt den Förderkreis Umwelt und Naturschutz e.V.), Marianne Brunklaus (3. Platz, dotiert mit 2.000 €, vertritt die Jägerschaft Grafschaft Bentheim), Hartmut Nümann (mittig vor Minister Stefan Wenzel, 2. Platz dotiert mit 3.000 €, vertritt die Stadt Dissen), links davon Sigrid Rakow (Vorstandsvorsitzende der Nds. Bingo-Umweltstiftung), Hans-Dieter Pöhls (links neben Minister Stefan Wenzel) und Ulrich Ringe (2. von links) (gemeinsam 1. Platz, dotiert mit 5.000 €, vertreten den NABU Achim), Klaus Mayhack (4. von links, 1. Platz dotiert mit 5.000 €, vertritt den BUND Lüchow-Dannenberg), Dr. Nick Büscher (3. von links, 1. Platz dotiert mit 5.000 €, vertritt den NABU Rinteln) und Kai Bergengruen (ganz links, Sonderpreis dotiert mit 1.000 €, vertritt den Verein Heckenrose e.V.).