Sie sind hier: Projekt des Monats › Projekt des Monats 2017

Projekt des Monats 2017

Juni 2017

Seit 2014 wurde die Arp-Schnitger-Orgel in der St. Johannis Kirche zu Oederquart aufwendig in mehreren Bauabschnitten restauriert. Sie war immer spielfähig, aber erst nach der Restaurierung erklingt sie wieder in dem Zustand, in dem Schnitger sie 1682 abgeliefert hat. Das Instrument gehört zu den 35 Orgeln Schnitgers, die weltweit erhalten sind. DIe Gemeinde und der Förderverein setzen sich für den Erhalt der Orgel ein.

Mai 2017

Dem Fischotter Lebensraum zu schaffen und zugleich Jugendlichen und Kindern ökologische Zusammenhänge zu vermitteln, das wollte die Deutsche Otter Stiftung mit einem Projekt in der Ise-Niederung erreichen. Gemeinsam mit der Hauptschule Hankensbüttel legten die am OTTER-ZENTRUM arbeitenden Gewässerexperten an der Fulau einen Gehölzgürtel an. Anschließend analysierten die Schülerinnen und Schüler auch Boden und Gewässer. Sie untersuchten unter anderem den  Nährstoffgehalt der Fulau, des benachbarten Ackerbodens und des für den Gehölzgürtel vorgesehenen Geländes.

März 2017

Der NABU-Kreisverband Bremervörde-Zeven hat sich intensiv mit der ökologischen Aufwertung von vier ehemaligen Fischteichen zu dem „Godenstedter Wasserreich“ beschäftigt. Die Naturschützer waren in dem Gebiet schon seit langem für Libellen, Kleinfische und eine artenreiche Vogelfauna aktiv. Um nun aber einer drohenden Verlandung entgegenzuwirken und die Artenvielfalt weiter fördern zu können, wurde im vergangenen Jahr das größte der Gewässer naturnah umgestaltet und langfristige Pflegemaßnahmen entwickelt.

Februar 2017

Das von den Klimabotschaftern der Ursulaschule Osnabrück initiierte Projekt „Plastiktütenfreies Osnabrück“ wurde am Freitag, 3. Februar 2017, von der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung als „Projekt des Monats“ ausgezeichnet.

Im Rahmen des Projektes soll die Osnabrücker Innenstadt weitestgehend plastiktütenfrei werden: Bereits seit einigen Jahren werden kostenlose Jutebeutel und Permanenttragetaschen verteilt und kreative Aufklärungsmaßnahmen zum Thema Plastikabfall durchgeführt.