Sie sind hier: Eigenprojekte › Natur-Netz Niedersachsen

Natur-Netz Niedersachsen

Die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung führte vom 01.06.2011 bis 01.06.2013 ein Projekt zur Vernetzung der Natur- und Umweltstiftungen in Niedersachsen durch. Dabei wurde sie von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) unterstützt.

Ziel des Projektes ist es, die mehr als 200 im Umwelt- und Naturschutzbereich tätigen Stiftungen untereinander zu vernetzen und somit das Förderangebot sowohl effektiver zu gestalten als auch von einander zu lernen und sich gemeinsam zu qualifizieren.

 

Am 25.04.2012 startete die Homepage für das Natur-Netz Niedersachsen.

Dort finden Sie umfangreiche Informationen rund um das Netzwerk.

 

Vierte Naturschutzwoche für Kinder

Bereits im Kindesalter können Grundsteine für das Interesse an der Natur und Umwelt gelegt werden. Spielerische Erfahrungen bleiben dabei lange im Gedächtnis der Kinder und können diese motivieren, sich mit der eigenen Umwelt intensiver auseinanderzusetzen. Ziel ist ein umweltbewussteres Leben und ein ökologischeres Handeln.

Das Natur-Netz Niedersachsen e.V. veranstaltet daher in diesem Jahr zum vierten Mal in Folge vom
05.11. – 13.11.2016 die Naturschutzwoche für Kinder. Dadurch können landesweit möglichst viele Kinder und Jugendliche durch vielfältige Projekte und Workshops mit Natur- und Umweltschutzthemen in Kontakt kommen und sich aktiv engagieren.

Insgesamt 56 Umweltstiftungen, Schulen und gemeinnützige Organisationen beteiligen sich mit 73 Projekten in Niedersachsen an der Naturschutzwoche. Von Entkusselungsaktionen im niedersächsischen Moor bis zur Anlage von Schulwäldern finden dieses Jahr äußerst vielfältige Aktionen statt, um junge Menschen zu erreichen. Eine Auflistung der einzelnen Projekte findet sich unter www.natur-netz-niedersachsen.de.

Gefördert werden die abwechslungsreichen Einzelprojekte mit insgesamt rund  125.000 €  durch die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung. Geschäftsführer Karsten Behr berichtet, dass in diesem Jahr mit 8000 teilnehmenden Kindern und Jugendlichen sogar 3000 mehr als im Vorjahr erreicht werden. Auch die Fördersumme überschreitet das Ergebnis aus dem Vorjahr. Weiter sagt er: „Ich freue mich sehr darüber, dass wir durch die Naturschutzwoche für Kinder so viele vielfältige Projekte im Bereich des Naturschutzes und der Umweltbildung unterstützen können!“

Der Verein ist ein Netzwerk von zusammengeschlossenen Natur- und Umweltstiftungen, die in Niedersachsen aktiv sind. Ziel des Natur-Netzes Niedersachsen e.V. ist die Stärkung und Kooperation der Stiftungen. Ein gemeinsames Agieren in Niedersachsen soll zu einem leistungsfähigeren und effektiverem Naturschutz führen.

Hartmut Schrap, Vorsitzender des Natur-Netzes Niedersachsen e.V., blickt positiv auf die Naturschutzwoche. „Die Nachwuchsförderung ist ein wichtiges Thema, dem wir uns verschrieben haben. Wir möchten Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit geben, sich aktiv in ihre Umwelt einzubringen und Interesse am Naturschutz zu entwickeln“, so Schrap. Daher ist der Erfolg in diesem Jahr eine sehr positive Entwicklung für ihn und ein Indiz dafür, dass bei vielen Organisationen und Stiftungen weiterhin der Bedarf an einer Aktionswoche insbesondere für Kinder und Jugendliche besteht.