Sie sind hier: Die Stiftung › Die Stiftung feiert ihr 25jähriges Bestehen

Kontakt

Niedersächsische
Bingo-Umweltstiftung

Emmichplatz 4
30175 Hannover

Telefon: 0511 - 897 697-0
Fax: 0511 - 897 697-11

info@bingo-umweltstiftung.de

Die Stiftung feiert ihr 25jähriges Bestehen

Die Niedersächsische BINGO-Umweltstiftung feierte im Jahr 2014 ihr 25jähriges Jubiläum. Die Grün­dung erfolgte im Jahr 1989 mit dem Namen „Niedersächsi­sche Umweltstiftung“ vor dem Hinter­grund der Reaktorkatastrophe in Tschernobyl. Die Stiftung sollte das Kooperationsprinzip in der Umwelt­politik hervorheben und verwirklichen, indem sie die ideelle Einbindung von Personen und Institutio­nen in die gesamtgesellschaftliche, umweltpolitische Verantwortung finanziell ermöglichte. 2008 er­folgte eine Neuordnung der niedersächsischen Stiftungslandschaft. Auf der Grundlage des Nieder­sächsi­schen Glücksspielgesetzes stehen seither Landesmittel in Höhe von jährlich 4,5 Mio. Euro für Um­welt- und Naturschutzprojekte, für Projekte zugunsten der Entwicklungszusammenarbeit sowie des Denkmalschutzes zur Verfügung. Der Name lautet heute Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung.

Anlässlich des Jubiläums hat die Stiftung im Jahr 2014 ein landesweites Jubiläumsprojekt zum För­derschwerpunkt „Streu­obstwiesen“ mit einem Sonderetat von 245.000 € durchgeführt. Ziel dieses Jubiläumsprojektes war die Förde­rung von mindestens einem Projekt pro Landkreis. Dabei konnte es sich sowohl um eine Neubegründung einer Streuobstwiese wie auch um die Pflege und Erhaltung eines Altbestandes handeln, als auch um Veranstaltungen, die das Thema der Streuobstwiese in die Gesellschaft hineintragen.

Kooperationspartner für das Jubiläumsprojekt der Bingo-Umweltstiftung war der BUND Niedersach­sen. Er unterstützte die Gruppen bei der Planung und Verwirklichung der Projekte und half bei der Öffentlichkeitsarbeit. Der BUND engagiert sich seit einigen Jahren mit finanzieller Unterstützung der BINGO-Umweltstiftung besonders für den Streuobstwiesenschutz und die Aktivierung eines Ehren­amtnetzwerkes. Die Öffentlichkeitsarbeit des Jubiläumsprojektes wurde zusammengeführt mit den bewährten regelmäßig wiederkehrenden Maßnahmen der Stiftung, wie der Jahrespressekonferenz, der Verleihung des Ehrenamts- und Umweltpreises und dem Projekt des Monats. Durch die  Zusam­menführung wurden diese Maßnahmen die Stiftung in ihrem 25jährigen Bestehen in die Wahrneh­mung der Öffentlichkeit hineingeführt.

Am 15.09.2014 haben wir unser Jubiläum mit über 250 Gästen gebührend gefeiert.